SSV 1487 Eberbach e.V.

Aktuelles 2022

Deutsche Meisterschaften 2022 in München

Am 26.09.2022 haben nach einem Jahr Pause und einem Jahr unter Pandemie-Bedingungen wieder die Deutschen Meisterschaften in München stattgefunden. Endlich waren wieder Zuschauer zugelassen und die Verbände und Händler luden wieder zum Bummeln und Verweilen ein.

Xenia begann am Freitag um 18.00 Uhr in der Disziplin KK 3×20 mit einer soliden Leistung von 543 Ringen. Damit erreichte sie den 52. Platz.

Am Sonntag ging es dann für Xenia in der Luftdruckhalle weiter. Hier hatte sie 60 Schuss mit dem Luftgewehr zu absolvieren. Sie kam auf ein Ergebnis von 601,7 Ringen, was den 70. Platz bedeutete.

Steffen startete am Dienstag um 8.00 Uhr morgens mit KK 3×20. Er war mit seinem Schießen nicht zufrieden, erreichte dennoch ein gutes Ergebnis von 550 Ringen. Steffen kam damit auf Platz 91.

Als letztes schoss Karin mit dem Zimmerstutzen. Leider flogen die Kugeln nicht so wie gewünscht und sie kam nur auf 256 Ringe, am Ende Platz 19.

Die Schützen bedanken sich recht herzlich bei Ihren mitgereisten Helfern und Fans für die Unterstützung.

02.09.22/kß

 

Deutsche Meisterschaften in München 2022

Auch in diesem Jahr ging Kerstin Liebsch mit ihrer Mannschaft aus Ispringen in München an den Start. In der Disziplin Luftgewehr mussten die ersten zwei Schützinnen Dienstag, 30.08.2022, morgens um 8 Uhr an den Start.

Nach eher durchwachsenem Durchgang mussten die Schützen und ihre Fans und Betreuer auf den späten Vormittag warten. Die dritte Schützin in der Mannschaft ging an den Start.

Nach einem gelungenen Schiessen war sicher, das die Mannschaft den dritten Platz und somit die Bronzemedaille gewonnen hatte.

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille und ein danke schön an die Betreuer und Fans.

02.09.2022/MW

Vereinsinternes Zimmerstutzen Turnier 2022

 

 

In einem kleinen, überschaubaren Rahmen, fand heute wieder unser vereinsinternes Zimmerstutzen Turnier statt.

Bei den freischießenden Schützen entschied der letzte Schuss. Thomas Müller konnte den Sieg erringen. Bei den Auflage Schützen hatte Thomas Bäuerle die Nasse vorne.

Bei Kaffee und Kuchen wurde in geselliger Runde die Siegerehrung durchgeführt.

 

 

 

(Bild links privat v.li.) Thomas Bäuerle und Schiessleiter Wolfgang Stadler. (Bild rechts privat v. li.)  Schiessleiter Wolfgang Stadler, Martin Kreß, Thomas Bäuerle, Gabi Hammer-Zeitler, Thomas Müller und Karin Kreß.

 

 

 

 

Die rote Laterne ging dieses Jahr an Friedrich Oeß.

Ergebnisse unter Unser Sport/ Turniere 2022

 

13.08.2022/WS

KK Auflage Landesmeisterschaften 2022

Die Ausbeute an Medaillen für den SSV Eberbach bei den Landesmeisterschaften 2022 in den Auflage-Disziplinen kann sich sehen lassen:

6 x Gold, 4 x Silber, 2 x Bronze.

LG-A Sen I: Gold für die Mannschaft mit Kerstin, Karin und Gabi. Gold im Einzel für Kerstin, Bronze für Karin und Gabi.

 

LP-A Sen IV: Silber für Christel.

KK 100m Sen I: Gold für die Mannschaft mit Karin, Gabi, Thomas. Gold im Einzel für Karin, Silber für Gabi, Platz 5 für Thomas.

KK 50m Sen I: Silber für die Mannschaft mit Karin, Gabi, Thomas. Gold im Einzel für Karin und Gabi, Platz 5 für Thomas.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KK 50m Sen IV: Silber für Christel

In LG-A Sen III erreichte die Mannschaft mit Lothar, Klaus, Reinhard den 9. Platz, in KK 50m Sen III den 6. Platz.

In KK 100m Sen III brachte es die Mannschaft mit Reinhard, Klaus und Franz auf Platz 15.

11.08.2022/G.HZ

 

KK Auflage 6. RWK 

Mit dem sechsten Wettkampf in KK50m-Auflage wurde die Runde 2022 in Spechbach beendet.

Alle acht Mannschaften der Kreisklasse A und B waren am Start und gleichermaßen von der Hitze auf dem Stand betroffen.

Den ersten Durchgang bestritt Eberbach 2 mit Fritz (285), Klaus (281), Reinhard (280) und sicherte sich mit 846 Ringen den Klassenerhalt in der Kreisklasse A. Klaus musste wegen eines gebrochenen Kammerstängels auf sein Ersatzgewehr zurückgreifen und wurde zudem während des Wettkampfs durch lautstarkes Diskutieren von Wilhelmsfelder Seite gestört, Reinhard brachte erstmalig eine ungewohnte Visierlinienerhöhung zum Einsatz, sodass beide unter ihren Möglichkeiten blieben.

Im zweiten Durchgang trat Eberbach 1 an. Hier hatte Gabi (282) mit einem Transportschaden an der Visierung zu kämpfen, während Karin (293) und Lothar (289) den ersten Platz der Mannschaft in Klasse A mit 864 Ringen aufgrund des grossen Vorsprungs sichern konnten.

Eberbach 3 erreichte im letzten Wettkampf 851 Ringe und damit Platz 3 in der Kreisklasse B. In diesem aufstrebenden Team trugen Thomas (289), Christel (285) und Martin (277) zum gemeinsamen Erfolg bei.

An dieser Stelle sei auch dem treuen Scheibenwechsler Werner und Wettkampfleiter Franz gedankt.

Nachdem sich die Teilnehmer mit Spechbacher Wurstsalat gestärkt hatten, nahm Jürgen Herbold die Ehrung der besten Einzelschützen vor. Unter den ersten 10 war Eberbach allein mit 4 vertreten: Klaus auf Platz 7, Lothar auf Platz 5, Gabi auf Platz 3 und Karin (der Shooting-Star) auf Platz 1.

(Bild privat v. li. Reinhard Zahn, Hans Jürgen Kopietz, Karin Kreß, Gabi Hammer-Zeitler und Jürgen Herbold

Der erneute Aufruf von Reinhard, sich mehr zu engagieren durch die Übernahme von Ämtern und Funktionen, damit der Schießsport weiter bestehen kann, beschloß den Abend.

26.07.2022/ G.HZ

KK Auflage Runde 5. RWK

Das Schützenhaus Eberbach war der Austragungsort der vereinsinternen Duelle zwischen den Mannschaften Eberbach 1 und 2 bzw. Spechbach 1 und 2 beim vorletzten RWK KK50m-Auflage.

Auf den von Karin und Martin generalüberholten Ständen lag das Ziel im ersten Durchgang halb im Schatten, halb in strahlenden Sonnenlicht, was die Schützen vor einige Herausforderungen stellte. Unter diesen Bedingungen gehen die Ergebnisse von Eberbach 1 mit 860 Ringen (Karin 282, Lothar 287, Gabi 291) gegen Eberbach 2 mit 845 Ringen (Fritz 276, Reinhard 283, Klaus 286) in Ordnung.

Die Spechbacher Mannschaften hatten gleichmäßig Sonne auf den Scheiben und erzielten 855 Ringe/Spechbach 2 gegen 870 Ringe/Spechbach 1.

Im Anschluß lud Reinhard anlässlich seines Geburtstags alle Beteiligten zu einem stärkenden Vesper ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor dem letzten RWK führt Eberbach 1 auf Platz eins mit 17 Ringen Vorsprung vor Spechbach 1, Eberbach 2 liegt mit 27 Ringen vor Spechbach 2 auf Platz drei.

In Wilhelmsfeld behielt Eberbach 3 mit 848 Ringen gegen 847 Ringe von Brombach 1 knapp die Oberhand. Christels 288 Ringe, unterstützt von Scheibenwechsler Werner, waren ihr bisher bestes Wettkampfergebnis. Thomas erreichte 284 Ringe, Martins 276 Ringe waren seinem beruflichen Stress geschuldet. Die Mannschaft liegt damit in der Kreisklasse B auf dem dritten Platz.

12.07.2022/G.HZ

KK Auflage Runde 4. RWK

Zwei Siege, ein Unentschieden – die Bilanz des gestrigen 4. RWK KK 50m-Auflage.

Eberbach 1 mußte auswärts antreten und erzielte mit Karin (289), Gabi (291) und Lothar (291) insgesamt 871 Ringe. Damit wurde der Vorsprung gegenüber Spechbach 1 (865) weiter ausgebaut.

Mit Ringgleichheit 849:849 endete die Begegnung Eberbach 2 mit den Schützen Klaus (289), Fritz (284) und Reinhard (276) gegen Spechbach 2.

Die neu gegründete „Gewerkschaft der Scheibenwechsler“ konnte ihre erste „Tarifrunde“ (ein Getränk) problemlos durchsetzen.

Immer besser in Fahrt kommt Eberbach 3, deren Sieg auf heimischen Stand mit 858 Ringen gegen Wilhelmsfeld 2 mit 804 sehr deutlich ausfiel.
Thomas trug mit 289, Christel mit 283 und Martin mit 286 Ringen zum bisher besten Ergebnis der Mannschaft bei.

28.06.2022/G.HZ

Landesmeisterschaften Wochenende 18.+19.06.2022

 

An diesem Wochenende gingen zwei Schützen von Eberbach an den Start. Steffen Kreß und Xenia Scherer starteten in den Disziplinen KK 50m 30 Schuss, KK 3×20, KK Liegend.

Xenia erreichte in der Disziplin KK 50m 30 Schuss den 1. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle anderen Ergebnisse unter Unser Sport/ Meisterschaften/ Landesmeisterschaften.

Glückwunsch zu den Ergebnissen und den Plätzen.

19.06.2022/MW

 

Er & Sie Schießen

Nach 2. Jahren ohne Vereinsturniere konnte heute, am Pfingstmontag, wieder unser traditionelles Er & Sie Schießen Vereinsturnier stattfinden. Es gingen 10 Paare an den Start.

Beim gemütlichen Beisammensein, mit Kaffee und Kuchen, kam langsam wieder so was wie Vereinsleben zum Vorschein. Nacheinander gingen die Paare an den Schiesstand und versuchten mit Glücksscheiben gute Ergebnisse zu schießen. 5 Scheiben mit jeweils 2 Schuss pro Scheibe.

Während unser Schiessleiter Wolfgang Stadler die Scheiben auswertete, wurde bei schönem Wetter der Grill angemacht.

(Foto privat) Unser Grill Meister Oberschützen Meister Patrick Joho

 

Die Siegerehrung wurde von unserem Schiessleiter Wolfgang Stadler durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an die fleißigen Helfer, in der Küche und an der Theke. Danke an die Salat- und Kuchenspenden. Es war ein sehr schöner Nachmittag und wir hoffen, das noch viele davon folgen werden.

Ergebnisse unter Unser Sport/ Turniere 2022

06.09.2022/MW

Landesmeisterschaften haben begonnen

Am Wochenende nahmen die ersten Schützen an den diesjährigen Landesmeisterschaften in Pforzheim teil.

Thomas Bäuerle ging in der Disziplin Perkussionsrevolver an den Start und konnte den 10 Platz erreichen. In seiner zweiten Disziplin der Perkussionspistole musste er leider wegen einer Waffenstörung den Wettkampf abbrechen.

Karin Kreß wurde mit dem Zimmerstutzen Landesmeisterin mit 263 Ringen.

(Bild privat v. li.) Karin Kreß (1. Platz) und Motria Schneider( 3. Platz)

05.06.22/kß

 

KK Auflage Runde 3. RWK

Im vorgezogenen 3. RWK KK-Auflage der Kreisklasse A fielen mit insgesamt 19 ungewöhnlich viele Achter.

Betroffen von dieser Invasion waren besonders die beiden Eberbacher Mannschaften. Somit unterlag Eberbach 2 mit 853 Ringen von Klaus (290), Fritz (286) und Reinhard (277) der Mannschaft Spechbach 1, die 866 Ringe erzielte.

Im zweiten Wettkampf des Abends gelang Eberbach 1 mit der persönlichen Bestleistung von Karin (297), dem stark erkälteten Lothar (288) und Gabi (293) ein deutlicher Sieg gegen Spechbach 2 (847).

30.05./G.HZ

Jahreshauptversammlung 2022

Am Freitag, den 13.05.2022 fand im Schützenhaus die Jahreshauptversammlung statt. 25 Mitglieder fanden den Weg ins Schützenhaus.

Nach der Begrüßung und der Totenehrung wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021 genehmigt.

Danach zeigte der Bericht des Vorstandes sehr deutlich, die doch schwere Zeit der Pandemie. Auch der Bericht der Schiessleiterin zeigte große Lücken, da das Schützenhaus doch einige Monate ganz geschlossen war und somit Runden Wettkämpfe, Vereinsturniere  und Meisterschaften ausgefallen sind.

Der Vorstand hat seine Mitglieder aufgefordert, doch wieder regelmässig zum Training  zu kommen und dabei auch die Wirtschaft zu unterstützen, damit das Vereinsleben wieder voran kommt und man doch wieder an die alten Zeiten anknüpfen kann.

Für 10 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Klaus Bickel, Gabi Klinge-Teller, Philipp Springer.

Die silberne Ehrennadel vom BSV für Verdienste bekam Martina Walldorf überreicht.

Die goldene Ehrennadel vom BSV für Verdienste bekam Wolfgang Stadler überreicht.

 

(Bild privat v. li.) Martina Walldorf, Klaus Bickel, Gabi Klinge-Teller, Philipp Springer,Wolfgang Stadler und OSM Patrick Joho

Bei den Wahlen des Oberschützen Meister, des Schriftführers, dem 2. Jugendleiter, dem Pistolenreferent und den 2. Kassenprüfern gab es keine Veränderungen. Die Amtsinhaber wurden alle wieder gewählt.

Neu gewählt wurde ein Waffenwart. Philipp Springer gab sein Amt ab und Stefan Mißler wurde neu gewählt.

Nach 12 Jahren im Amt hörte Martina Walldorf mit dem Amt der Schießleiterin auf. Zum Nachfolger gewählt wurde Wolfgang Stadler.

(Bild privat v. li.) Martina Walldorf und Wolfgang Stadler

(Bild privat v. li.) Patrick Joho (OSM und 2. Jugendleiter), Stefan Mißler (neuer Waffenwart), Karin Kreß (OSM und Schriftführerin), Wolfgang Stadler (neuer Schießleiter)

Glückwunsch an die Gewählten und ein gutes Händchen bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Ich wünsche dem Vorstand, in der schwierigen Zeit, weiterhin ein gutes Gelingen und hoffe das es bald wieder so sein wird wie wir es uns alle wünschen.

 

14.05.2022/MW

 

KK Auflage Runde 1. Wettkampf

 

Gut gelaunt starteten in der Kreisklasse A zwei Eberbacher Mannschaften zu ihrem heutigen 1. Rundenwettkampf  KK-50m-Auflage in Eberbach.

Gabi (296), Karin (292) und Lothar (291) für Eberbach 1 errangen mit 879 Ringen den Sieg über Spechbach 1 (866).

Eberbach 2 konnte mühelos an diesen Erfolg anknüpfen und erzielte mit Klaus (290), Fritz (289), Reinhard (284) insgesamt 863 Ringe gegen 848 Ringe von Spechbach.

Eberbach 3 in der Kreisklasse B hatte es auswärts mit Wilhelmsfeld 2 zu tun. Thomas (289), der Neuling Christel (279) und Franz (250) hatten mit 818 Ringe die Nase vorne gegenüber den gegnerischen 773 Ringen. Ein herzlicher Dank geht an den Scheibenwechsler Werner für die Unterstützung.

03.05.2022/G.HZ

Kreismeisterschaften in Spechbach

 

Am Wochenende, 09.04. + 10.04. fanden in Spechbach Kreismeisterschaften in folgenden Disziplinen statt: KK 3×20, Zimmerstutzen, KK Liegend Kampf und 50m Pistole.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bild privat v. li.)  Die Eberbacher Schützen Patrick Joho, Martin Kreß,

Xenia Scherer und Steffen Kreß

 

 

 

 

Ergebnisse unter Unser Sport/ Meisterschaften/ Kreismeisterschaften 2022

 

11/04/2022/MW

 

Kreismeisterschaften in Eberbach

 

Am 02.04.2022 fanden in Eberbach Kreismeisterschaften statt. In den Disziplinen: 25m Pistole, 25m Zentralfeuer Pistole, 25m Standard Pistole, 25 m Schnellfeuer Pistole, KK 50m 30 Schuss , KK 3×40

 

(Bild v, li,) Pistolen Schützen von Eberbach Wolfgang Stadler, Roland Johe und Michael Brockmann. (Nicht auf dem Bild Philipp Springer)

 

Ergebnisse unter Unser Sport/ Meisterschaften, Kreismeisterschaften.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner und an alle für ihre Ergebnisse.

 

03.04.2022/MW

Kreismeisterschaften KK 100m

 

Am heutigen Sonntag fanden in Hüffenhardt die Kreismeisterschaften in der Disziplin KK 100m statt. Unser einziger Starter, Steffen Kreß, erreichte mit 286 Ringen den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille.

20.03.2022/MW

Kreismeisterschaften KK 50m Auflage in Hirschhorn

 

Hochdekoriert kehren die Eberbacher KK50m-Auflageschützen von den Kreismeisterschaften 2022 in Hirschhorn zurück. Jeder Teilnehmer hat eine Medaille umhängen.

Die erste Mannschaft Senioren I errang den 1. Platz mit 858 Ringen in den Besetzung Gabi Hammer-Zeitler (297 Ringe und Gold im Einzel), Karin Kreß (287 Ringe und Gold im Einzel) und Thomas Bäuerle (274 Ringe und Bronze im Einzel).

Karin hatte bei ihrem Debüt ausgesprochenes Pech, da sie wegen eines Defekts an der Seilzuganlage mitten im Probeschiessen den Stand wechseln musste.

Die zweite Mannschaft Senioren III belegte mit 853 Ringen den zweiten Platz, wozu Klaus Bickel (289 Ringe und Gold im Einzel), Lothar Braun (286 Ringe und Silber im Einzel), sowie Reinhard Zahn (278 Ringe und Bronze im Einzel) beitrugen.

Die dritte Mannschaft Senioren III kam auf 837 Ringe und den dritten Platz mit Christiane Weidner (279 Ringe und Gold im Einzel), Franz Zeitler (279 Ringe und Silber im Einzel) und Fritz Oeß (279 Ringe und Bronze). Fritz´ Ergebnis wurde leider durch die technischen Probleme am Nachbarstand beeinträchtigt.

(Bild privat v. li.) Karin Kreß, Reinhard Zahn, Klaus Bickel, Gabi Hammer-Zeitler, Franz Zeitler, Christian Weidner, Thomas Bäuerle, Lothar Braun und Friedrich Oeß

Herzlichen Glückwunsch an alle Schützen/Schützinnen, die sich an den eiskalten Ständen dem Wettkampf stellten.

19.03.2022/G.H-Z

Kreismeisterschaften  KK 100m Auflage

 

Am heutigen Sonntag fanden in Hüffenhardt die Kreismeisterschaften in der Disziplin KK 100 m statt. Die Eberbacher Schützen konnten 3x Goldmedaille, 1x Silbermedaille und 3x Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Die Schützen waren: Gabi Hammer-Zeitler, Karin Kreß, Thomas Bäuerle, Friedrich Oeß, Klaus Bickel, Reinhard Zahn und Franz Zeitler.

Ergebnisse

Am Samstag, den 12.03.2022 fanden in Spechbach ebenfalls Kreismeisterschaften statt. Die Disziplinen waren: Perkussions Revolver, Perkussions Pistole und Steinschloss Pistole.

Unser Schütze Thomas Bäuerle, brachte von den Meisterschaften, 2 Goldmedaillen mit .

Ergebnisse

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die Medaillen und die Ergebnisse.

 

13.03.2022/MW

 

Relegation zum Aufstieg von der Landesliga Luftgewehr in die Oberliga

 

Am heutigen Sonntag fand im Eberbacher Schützenhaus die Relegation zum Aufstieg von der Luftgewehr Landesliga in die Oberliga statt.

Die zweitplatzierten aus der Tabelle, der abgeschlossenen Luftgewehr Ligarunde 2021/2022, durften um den Aufstieg in die Oberliga antreten. Das waren Eberbach, Hambrücken und Mannheim.

Die Relegation wurde in Fernwettkämpfen bei den jeweils teilnehmenden Mannschaften durchgeführt. Um den korrekten Ablauf der Wettkämpfe zu gewährleisten, waren Aufsichten, vom Badischen Schützenverband, anwesend.

Um 10 Uhr morgens startete der 1. Durchgang und um 13:30 Uhr der 2. Durchgang mit folgenden Schützen:

 

 

(Bilder privat) von oben li. 1.+ 2. Durchgang Xenia Scherer, 1. Durchgang Friedrich Schölch, 1.+ 2. Durchgang Stephan Mißler, 1.+ 2. Durchgang Steffen Kreß, 1.+ 2. Durchgang Max Kreß, 2. Durchgang Patrick Joho.

 

Nach dem 1. Durchgang war klar, das wir gegen Hambrücken einen engen Wettkampf durchführen würden. Es war gerade mal 1 Ring, mit dem die Eberbacher Schützen führten.

 

Im 2. und entscheidenden Durchgang gaben unsere Schützen noch mal alles. Mit gerade mal 4 Ringen Unterschied konnte Eberbach die Relegation für sich entscheiden.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schützen für diesen tollen Erfolg und allseits „Gut Schuss“ für die Oberliga Runde.

 

(Bilder privat v.li.) Friedrich Schölch, Steffen Kreß,

Max Kreß, Xenia Scherer,

Patrick Joho und Stephan Mißler.

06.03.2022/MW

 

Kreismeisterschaften 2022 Großkaliber Pistole und Revolver

 

Am heutigen Sonntag fanden in Pleutersbach die Kreismeisterschaften in den Disziplinen Großkaliber Pistole und Revolver statt.

Für Eberbach starteten 2 Schützen, Roland Johe und Thomas Bäuerle, in verschiedenen Disziplinen.

Sie gewannen 1x Gold, 3x Silber und 2x Bronze.

Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung an unsere Schützen.

Ergebnisse unter Unser Sport/ Meisterschaften. 

 

06.03.2022/MW

 

Kreismeisterschaften 2022
Luftgewehr und Luftpistole

 

Seid 2019 erstmals wieder (2020 und 2021 mussten die Kreismeisterschaften bedingt durch die Pandemie ausfallen), fanden am heutigen Sonntag im Eberbacher Schützenhaus, die Kreismeisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole statt.

Da die Teilnehmerzahlen um einiges weniger waren (durch die Corona Regeln), konnten die Meisterschaften an einem Tag ausgeführt werden.

Morgens fanden 2 Luftgewehr Durchgänge statt. Am Nachmittag 1 Luftpistolen Durchgang.

In der Luftgewehr Disziplin gewannen die Eberbacher Schützen 2x Gold, 2x Silber und 1 Bronze Medaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Luftpistolen Disziplin gewannen die Schützen 1x Gold und 2x Silber.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für den Gewinn der Medaillen und ihre Ringzahlen.

 

Ergebnisse unter Unser Sport/ Meisterschaften/ Kreismeisterschaften 2022.

 

27.02.2022/MW

Arbeitseinsatz im Schützenhaus

 

Am heutigen Samstag wurde ein Arbeitseinsatz im und um das Schützenhaus durchgeführt.

Bei gutem Wetter mussten die Aussenanlagen mal wieder bearbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an die fleissigen Helfer, ohne die man so einen Einsatz nicht durchführen könnte.

26.02.2022/MW

 

 


Landesliga Mannschaften 
gewinnen ihre Wettkämpfe

 

Die 1. Luftgewehrmannschaft bestritt heute den letzten Rundenwettkampf der Saison gegen den SV Elsenz 1.

Friedrich Schölch auf Position 1 gewann mit 386 Ringen zu 363 Ringen ungefährdet seinen Einzelpunkt.

Auf Position 2 trat Stephan Mißler an. Er erreichte sehr gute 383 Ringe. Seine Gegnerin erreichte 381 Ringe, was einen weiteren Einzelpunkt für uns bedeutete.

Steffen Kreß an Position 3 beendete seinen Wettkampf mit 380 Ringen und sicherte sich einen Einzelpunkt. Seine Gegnerin erreichte 376 Ringe.

Max Kreß musste sich seiner starken Gegnerin geschlagen geben und verlor seinen Punkt mit 378 Ringen zu 385 Ringen.

Patrick Joho auf Position 5 gewann mit 380 Ringen zu 377 Ringen ebenfalls seinen Einzelpunkt.

Am Ende stand ein Mannschaftsergebnis von 1.907 Ringen.

Der Wettkampf endete mit einem 1 : 4 Sieg für Eberbach. In der Abschlusstabelle belegen wir damit den zweiten Platz hinter Marbach.

 

Im Anschluss an den Luftgewehrwettkampf trat die 1. Luftpistolenmannschaft gegen Reichartshausen an.

Steffen Kreß auf Position 1 musste sich mit 347 Ringen zu 363 Ringen geschlagen geben.

Wolfgang Stadler schoss solide 350 Ringe und sicherte sich damit den ersten Einzelpunkt. Sein Gegner aus Reichartshausen beendete seinen Wettkampf mit 340 Ringen.

Auch Dirk Zimmermann konnte sich mit 349 Ringen zu 339 Ringen einen Punkt sichern.

Auf Position 4 gewann Michael Brockmann mit 337 zu 322 Ringen ungefährdet seinen Einzelpunkt.

Roland Johe machte den Punktereigen auf den Positionen 2 bis 5 komplett und gewann mit 324 Ringen zu 322 Ringen.

Der Wettkampf endete somit mit einem 4 : 1 Sieg für Eberbach. In der Abschlusstabelle stehen wir damit auf dem dritten Platz.

Nach einem Setzlisten Fehler von Reichartshausen, endete der Wettkampf 5:0 für Eberbach.

Mit den beiden Siegen zum Abschluss, ist der Klassenerhalt und die Saison erfolgreich abgeschlossen worden.

 

20.02.22/kß


Auflage Kreismeisterschaften 2022 Luftgewehr und Luftpistole

Erstmals nach 2019 fanden wieder die Kreismeisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr Auflage und Luftpistole Auflage in Spechbach statt.
In ihren jeweiligen Altersklassen durften sich Karin (297 Ringe), Gabi (299 Ringe), Christel (275 Ringe) und Thomas Bäuerlein (283 Ringe) die Goldmedaille umhängen. Silber nahmen Lothar (294 Ringe) und Martin (268 Ringe) und Bronze Franz (292 Ringe) mit nach Hause. Klaus musste urlaubsbedingt vorschießen und wäre mit seinen 299 Ringen Kreismeister geworden. Auch Kerstin hatte vorgeschossen und erzielte 297 Ringe wie Karin.

Reinhard landete mit 292 Ringen auf Platz 7.

Fritz wurde leider durch ein technisches Problem an der elektronischen Anlage aus dem Rennen geworfen.
In der Mannschaftswertung hatten Gabi, Karin und Kerstin mit 893 Ringen das beste Ergebnis. Die 885 Ringe von Klaus, Lothar und Reinhard reihte die Mannschaft noch vor dem dritten Platz ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bilder privat v.li.) Linkes Bild. Luftpistolen Auflage Schützen Martin Kreß,

Christiane Weidner und Thomas Bäuerle.

Rechtes Bild. Luftgewehr Auflage Schützen. Karin Kreß, Gabi Hammer-Zeitler,

Franz Zeitler und Lothar Braun.

Mit ca. 250 Startern weniger in allen Auflagewettbewerben zeigen sich die Auswirkungen der Pandemie überdeutlich.

Herzlichen Glückwunsch an alle Starter für ihre tollen Ergebnisse.

19.02.2022/H-Z.G

Letzter Rundenwettkampf der 2. Luftgewehrmannschaft

 

Die 2. Luftgewehrmannschaft bestritt am Donnerstag ihren 6. Rundenwettkampf gegen den KKS Hirschhorn 1.

Auf Position 1 trat Karin Kreß gegen Felix Bidmon an. Karin beendete ihren Wettkampf mit 370 Ringen, Felix erreichte 360 Ringe.

Benjamin Dannefelser auf Position 2 erreichte sehr gute 375 Ringe und gewann souverän gegen Alexander Volk, der seinen Wettkampf mit 354 Ringen beendete.

Dennis Wäsch an Position 3 beendete seinen Wettkampf mit 357 Ringen. Sein Gegner Holger Kuhn kam auf 324 Ringe.

Am Ende stand ein Mannschaftsergebnis von 1.102 Ringen.

Der Wettkampf endete mit einem 3 : 0 Sieg für Eberbach. In der Tabelle belegten wir zum Ende der Runde den 3 Platz.

13.02.22/kß


1.Luftgewehrmannschaft mit sehr gutem Mannschaftsergebnis

 

Die 1. Luftgewehrmannschaft bestritt am Freitagabend ihren 6. Rundenwettkampf gegen den SSV Spechbach 1.

Auf Position 1 trat Xenia Scherer gegen Florian Hildenbrand an. Xenia beendete ihren Wettkampf mit einer 99 Serie und erreichte 384 Ringe. Florian konnte mit 388 Ringen den ersten Punkt für Spechbach sichern.

Friedrich Schölch auf Position 2 erwischte einen sehr guten Tag und konnte nach zwei 99 Serien seinen Wettkampf mit einer 100 Serie beenden. Mit seinem Endergebnis von 393 Ringen konnte er den ersten Einzelpunkt für Eberbach erreichen. Seine Gegnerin Stephanie Schöder kam auf 389 Ringe.

Patrick Joho an Position 3 beendete seinen Wettkampf mit 378 Ringen. Sein Gegner Martin Hildenbrand kam auf 386 Ringe. Somit ein weiterer Punkt für Spechbach.

An Position 4 standen Steffen Kreß und Dirk Schöder. Steffen schoss starke 387 Ringe, Dirk 383 Ringe, somit der zweite Einzelpunkt für Eberbach.

Position 5 musste nun die Entscheidung bringen. Max Kreß trat hier gegen Timo Braun an. Max schoss schnell und begann mit einer 99 Serie. Am Ende erreichte er 383 Ringe und 6 Ringe mehr als sein Gegner. Der dritte Punkt für Eberbach.

Am Ende stand ein sehr gutes Mannschaftsergebnis von 1.925 Ringen.

Der Wettkampf endete mit einem 3 : 2 Sieg für Eberbach.

06.02.22/kß

 

5. RWK der Luftgewehr Mannschaften

 

Die 1. Luftgewehrmannschaft bestritt heute ihren 5. Rundenwettkampf gegen den SV Eschelbach 1

Auf Position 1 ging Xenia Scherer an den Start. Sie beendete ihren Wettkampf mit starken 387 Ringen. Ihre Gegnerin aus Eschelbach schoss 382 Ringe. Damit sicherte sie sich den ersten Einzelpunkt.

Auf Position 2 schoss Friedrich Schölch 377 Ringe, seine Gegnerin kam auf 383 Ringe.

Steffen Kreß an Position 3 haderte mit seinem Ergebnis von 377 Ringen. Der Eschelbacher Schütze erreichte starke 386 Ringe.

Patrick Joho auf Position 4 erreichte sehr gute 381 Ringe und ließ seinem Gegner mit 356 Ringen keine Chance, was einen weiteren Punkt für unsere Mannschaft bedeutete.

An Position 5. stand Max Kreß. Auch er ließ seinem Gegner keine Chance und gewann seinen Punkt mit 379 Ringen zu 359 Ringen.

Am Ende stand ein gutes Mannschaftsergebnis von 1.901 Ringen.

Der Wettkampf endete mit einem 2 : 3 Sieg für Eberbach.

 

Am Donnerstag fand der Wettkampf der 2. Luftgewehrmannschaft gegen den SSV Moosbrunn 1 statt.

Nina Johe schoss auf Position 1 sehr starke 381 Ringe und gewann gegen Ihre Gegnerin (377 Ringe) einen Einzelpunkt für ihre Mannschaft.

Auf Position 2 hatte Karin Kreß gegen Ihre Moosbrunner Gegnerin keine Chance und gab ihren Punkt mit 369 Ringen zu 377 Ringen ab.

Timo Schäfer steigerte sich von Wettkampf zu Wettkampf und erreichte 353 Ringe. Sein Gegner kam auf 378 Ringe.

Der Wettkampf endete somit mit 2 : 1 für Moosbrunn 1.

30.01.22/kß

Der sechste RWK in Luftgewehr Auflage in dieser Saison stand ganz im Zeichen von Stechschüssen.
 

Am Montag rettete unser „Stecherkönig“ Lothar (300 Ringe) mit einer formidablen 10,8 im letzten Stechschuß einen Mannschaftspunkt für Eberbach 1, nachdem Gabi (299 Ringe) mit einer 9 im Stechen verschossen hatte und Karin ihrer Gegnerin mit 299 : 300 Ringen unterlegen war. Endergebnis: 899 für Spechbach 2 zu 898 für Eberbach 1 (2:1). Die Ranglistenschützen Werner brachten 295, Franz 289 und Reinhard 297 Ringe auf die Scheiben.

Die Pistolenmannschaft Eberbach 3 fuhr ihr bisher bestes Ergebnis ein, nicht zuletzt durch die hervorragenden 296 Ringe von Thomas, der dann auch prompt ins Stechen mußte. Die 9 im zweiten Schuß beendete den Höhenflug und so trennte man sich mit 853 zu 881 von Spechbach 3 (0:3). Christel und Martin erzielten 280 bzw. 277 Ringe.

Der Knaller war am Dienstag das Duell Eberbach 2 gegen Brombach 1. Bei Ringgleichheit auf allen Positionen musste wieder ein Stechen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Für Fritz kam mit einer 9 das schnelle Aus, Klaus holte seinen Punkt mit der dritten 10 und Reinhards zweiter Stechschuß mit einer 9 beendete dann den Wettkampf. Somit lautete das Ergebnis 1:2 Mannschaftspunkte für Eberbach 2 bei 890:890 Ringen.

Jede der drei Mannschaften zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und erzielte in diesem letzten Wettkampf ihre jeweilige Bestleistung.

Die Tabelle sieht in der Kreisoberliga Eberbach 1 auf Platz 1, in der Kreisliga A Eberbach 2 auf Platz 3 und Eberbach 3 auf Platz 4.

Die Rangliste Kreis 4 führt Gabi auf Platz 1 (1796 Ringe), Lothar (1792) auf Platz 4, Karin (1788) auf Platz 5, Reinhard (1782) auf Platz 12, Werner (1774) auf Platz 17, Fritz (1773) auf Platz 20, Klaus (1767) auf Platz 21, Franz (1743) auf Platz 32, Thomas (1730) auf Platz 36, Christel (1678) auf Platz 39 und Martin (1663) auf Platz 40.

26.01.2022/G.H-Z

1. Luftgewehr Mannschaft schiesst den 4. Wettkampf gegen Binau

 

Am heutigen Sonntag trat unsere 1. Luftgewehrmannschaft zum 4. Rundenwettkampf gegen den SV Binau 1 an.

Auf Position 1 ging Xenia Scherer an den Start. Sie beendete ihren Wettkampf mit starken 386 Ringen. Ihr direkter Gegner aus Binau schoss 385 Ringe und sicherte ihr den ersten Mannschaftspunkt.

Auf Position 2 konnte Friedrich Schölch mit 385 Ringen auch einen Sieg für sich verbuchen. Sein Gegner kam auf 377 Ringe.

Stephan Mißler an Position 3 konnte trotz einer schwachen dritten Serie ein starkes Ergebnis von 385 Ringen erreichen. Der Binauer Schütze erreichte 382 Ringe.

Steffen Kreß auf Position 4 war mit seinem Wettkampf nicht zufrieden. Er erreichte dennoch 378 Ringe und holte gegen seinen Gegner der 360 Ringe schoss einen weiteren Einzelpunkt für seine Mannschaft.

An Position 5. stand Patrick Joho. Auch er ließ seinem Gegner keine Chance und gewann seinen Punkt mit 383 Ringen zu 374 Ringen.

Am Ende stand ein sehr gutes Mannschaftsergebnis von 1.917 Ringen.

Der Wettkampf endete mit einem 5 : 0 Sieg für Eberbach.

16.01.22/kß

3.Rundenwettkampf Luftgewehr 2. Mannschaft

 

Am 13.01.2022 trat unsere 2. Mannschaft im Fernwettkampf gegen Hirschhorn 1 an.

Patrick auf Position 1 schoss starke 380 Ringe, sein Gegner hatte nur 363 Ringe, und holte den ersten Punkt für seine Mannschaft. Auch Nina erwischte einen guten Tag und gewann ihren Punkt mit 375 zu 361. Timo hatte gegen seinen Gegner keine Chance und musste seinen Punkt abgeben.

Der Wettkampf endete mit 2 zu 1 Einzelpunkten für Eberbach.

14.01.22/kß


5. RWK Luftgewehr Auflage

 

Am 10.01.2022 trafen sich die Auflage-Mannschaften zu ihrem 5.RWK im Fernwettkampfmodus im Eberbacher Schützenhaus. Die Ergebnisse:

SSV Moosbrunn 1 gegen SSV Eberbach 1: 895 zu 897

Gabi holte mit 299 gegen 297 Ringe den ersten Punkt für Eberbach 1. Lothar und Karin mit ebenfalls je 299 Ringen mussten ins Stechen. Lothar ließ mit seiner 10 im ersten Stechschuß gegen eine 9 keine Zweifel aufkommen – zweiter Punkt für Eberbach 1. In einem nervenaufreibenden Duell rang Karin ihren Gegner nach drei 10ern mit einer hervorragenden 10,8 gegen 10,4 im vierten Schuß mit Zehntelwertung nieder – dritter Punkt für Eberbach 1.

SSV Eberbach 2 gegen SSV Spechbach 3: 884 zu 892

Reinhard lieferte mit 297 gegenüber 294 seines Gegners ein deutliches Resultat und damit einen Punkt für Eberbach 2. Klaus lag mit seinen ersten beiden Serien auf Kurs, brach dann allerdings in der letzten unglücklich ein. Fritz hatte trotz guter 295 gegen die 300 seines Gegners keine Chance.

SSV Brombach 1 gegen SSV Eberbach 3: 883 zu 842

Die Pistolenschützen Thomas und Christel zeigten eine solide Leistung, kamen jedoch naturgemäß an die Ergebnisse ihrer LG-Gegner nicht heran. Nachdem Martin seine anfänglichen Probleme mit der Schießbrille behoben hatte, konnte er mit 98 Ringen in der letzten Serie ein deutliches Ausrufezeichen setzen.

Die Ranglistenschützen Werner und Franz lieferten mit 297 bzw. 295 Ringen wieder sehr gute Ergebnisse.

Die Vesper Brötchen von Werner rundeten einen harmonischen Wettkampfabend ab.

11.01.2022/G.H-Z

 

Dreikönig Schießen 2022

Am heutigen Donnerstag, den 06.01.2022 fand im Schützenhaus beim SSV Eberbach das traditionelle Dreikönig Schießen statt.

Mit dem KK Gewehr wurde der Dreikönig Schuss auf der elektronischen 50 m Anlage abgegeben. Der Schuss wurde aufgelegt geschossen.

Lothar Braun hatte mit einer 10,6 die Nase vorne und ist in diesem Jahr der Gewinner der Scheibe.

(Bild privat v.li.) Vorjahressieger und Stifter der Scheibe Nicolas Bauer und

Lothar Braun

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger.

06.01.2022/MW